Specialties – Dance Legend Break The Chain

Bei mir steckt technisch mal wieder der Wurm drin. Aktuell ausnahmsweise mal nicht hier mit WordPress, sondern Kamera-Computertechnisch. Habe ich am Samstag noch ganz sicher gedacht, Sonntag präsentiere ich Euch den tollen Peace (H) von ILNP, musste ich gestern ziemlich doof aus der Wäsche schauen.
Denn der Göttergatte hatte sich mal gedacht, die SD-Karte der Kamera aufzuräumen und dabei gingen dann so einige Bildchen flöten. Erst dachte ich, ist alles halb so wild, ist ja schon alles fertig auf dem PC, aber Pustekuchen. Nix war da.

Aber nun, immerhin sind mir zwei Bildchen meines Grillparty-Lacks erhalten geblieben (das dritte Bild hat die Übertragung von PC zu Laptop nicht geschafft, es folgt also heute Abend). Und die gibt es jetzt zu Nadines dieswöchiger Specialties-Runde.
Heute gibt es also mal wieder einen tollen Dance Legend Lack. Und was gibt es schöneres als einen sheeren Nudelack? Genau, einen sheeren Nudelack mit Glitzer.

Break The Chain
Am Samstag sollte es ursprünglich eine Grillparty geben, aber das Wetter spielte leider nicht so ganz mit, also wurde es keine GRILL-Party im ursprünglichen Sinne, sondern nur eine Party – eben ohne Grill. 🙂
Und zum Outfit passte dieser Lack hervorragend und ich finde ihn sehr auch partytauglich durch all das tolle Glitzer und somit habe ich diesen Lack dann also zu meinem (Grill-)Partylack für Specialties auserwählt.

Break The Chain
Schaut er nicht toll aus? Ja und so toll er auch ist, so grausig war der Auftrag. Entweder zuviel oder zu wenig Glitter und wenn dann ausreichend Glitter auf dem Nagel war, hat man ihn mit der zweiten oder dritten Lackschicht wieder runtergeholt …. es war zum Schreien. Wirklich. Denn dieses Hin und Her da auf dem Nagel hat das Lackieren zu einem zeitaufwendigen Unterfangen gemacht, was mir dann irgendwann keinen Spaß mehr gemacht hat.

Break The Chain

Lackiert habe ich 3 Schichten, die (für mich) nicht schnell genug trocknen wollten. Die Haltbarkeit war allerdings sehr gut. Einen TopCoat gab es für mich nicht und der war auch nicht nötig. Ich hatte dann beim Ablackieren so meine Problemchen mit dem Glitter und werde mir wohl in naher Zukunft so eine Peel Off Base zulegen müssen, denn mein Schränkchen hat in den letzten Wochen ein wenig Zuwachs hinsichtlich Glitterlacke bekommen. Sollte eine der lesenden Damen hier eine Empfehlung für mich haben, nehme ich diese sehr gern an! 🙂

Die dieswöchige Specialties-Runde feiert eine Premiere, denn heute ist Sandra das erste Mal mit dabei. Ihr tolles Gradient kann man hier bewundern! Also alle schnell nachschauen und auch fein Eure Bildchen hochladen 🙂

Alles Liebe
Tine




10 Responses to Specialties – Dance Legend Break The Chain

  1. Nadine says:

    Der ist ja traumhaft schön. Da wäre mir ganz egal, wie sehr er im Auftrag zickt, ich habe mich soeben in diesen Lack verliebt. ^^ Und zur Grillparty passt er sehr gut. Vor allem, wenn ich mir das so mit dem Liebsten an Deiner Seite vorstelle.

    • Tinesuchtnachmehr says:

      Mit den beiden kleinen Italienern 🙂
      Danke Dir.
      An sich finde ich ihn ja auch wirklich wirklich irretoll, aber man, das war wirklich nen Akt! 🙂

  2. Shirley says:

    Der sieht ja geil aus! *___*
    Sehr cool, ich bin verliebt!

  3. was für ein wunderschöner Lack, ich weiß nicht ob die Sternchen im Lack den Ausschlag gegeben haben, ich liebe sternchen oder es einfach die Kombination ist
    ich finde den Lack klasse, so schlicht und eben auch nicht 😉
    Sehr schöne Wahl
    schade das du nun einige Fotos verloren hast, ich versuche gerade eine art backup für meine ganzen Fotos im Bereich Naildesign zu machen damit keine Fotos verloren gehen und sie gut archiviert sind

    Lg Ella

    • Tinesuchtnachmehr says:

      Danke Dir!
      Ja das mit den Sternchen kann ich sehr gut verstehen. Ich finde die auch total süß.
      Und was das backup betrifft, ist es an sich eigentlich gar nicht so verkehrt, mal darüber nachzudenken. 🙂

  4. Ein toller Lack. Vor allem die Sterne gefallen mir richtig gut 🙂

  5. Doris says:

    Hammergeiler Lack! Bis zur Anfixrunde nächste Woche Specialties werde ich ihn halt noch nicht mein Eigen nennen können, aber das ist definitiv so ein Kandidat dafür… glg

  6. Bonny says:

    … so eine Lackschönheit darf auch ein kleines bisschen zickig sein 🙂

  7. Pingback: Lacke in Farbe … und bunt! – DanceLegend I See Stars

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.