Frischlackiertchallenge – GalaxyNails

Heute bin ich auch wieder bei der FrischlackiertChallenge dabei. So habe ich das Rainbow-Thema leider ausfallen lassen müssen, weil ich es zeitlich einfach nicht auf die Reihe bekommen habe. Aber gestern gab es etwas mehr Zeit zum Pinseln. Die brauchte ich auch, denn GalaxyNails sind mir ehrlich gesagt ein Graus. Ihr könnt Euch nicht vorstellen, wieviele Anläufe ich gebraucht habe. Wirklich.

Galaxy Es ist nämlich so, dass ich mit diesem Schwämmchen-Getupfe nicht so recht klargekommen bin. Das Geheimnis war nämlich, das Schwämmchen vorher auf einem Tuch abzutupfen, da sonst die Farbe zu stark auf dem Nagel landet. Jedenfalls für meinen Geschmack. Vorher hatte ich einfach immer nur große, deckende weiße Flatschen auf dem Nagel und das gefiel mir einfach nicht.

Galaxy

Die nächste Hürde waren dann die Sternchen. Nicht die Punkte, sondern wirklich die Sternchen. Und da fielen mir die NailArtPens von Rival de Loop ein. Die haben nämlich in der Spitze wo der Lack rauskommt so eine lange Nadel, damit die feine Spitze nicht verstopft. Und diese Nadel habe ich dann genommen um die Sternchen zu malen. Sicherlich geht das alles auch noch feiner und präziser, aber für meinen ersten wirklichen vorzeigbaren GalaxyNails-Versuch bin ich schon sehr zufrieden! 🙂

So, und nun stöbere ich mal, was die anderen Teilnehmer gepinselt haben. Ich muss doch Inspiration für’s nächste Mal suchen 😉

Alles Liebe
Tine



5 Responses to Frischlackiertchallenge – GalaxyNails

  1. Wow, also ich bin hin und weg! Sieht suuuper aus! Das mit dem Schwämmchen vorher abtupfen habe ich auch erst nicht gemacht, ist aber dann doch besser. Bei Galaxy-Nails lautet die Devise „weniger ist mehr“. Ich finde, du hast das toll umgesetzt und die Farben sind sehr klasse gewählt! Liebste Grüße, Steffi

    • Tinesuchtnachmehr says:

      Dankeschön!
      Du hast vollkommen recht, weniger ist in der Tat mehr. Aber weißt Du, überall wo man hinschaut gibt’s noch Glitter und Glitzer und viele Sternchen und all das bei den GalaxyNails und so wollte ich das auch immer. Aber jedes Mal, wenn ich es so gemacht habe, sahen meine Nägel aus wie ein … naja. 😉
      Ich bin jetzt auch glücklich mit dieser Variante, aber den Dreh mit Glitter muss ich noch rauskriegen 🙂

      • Nadine says:

        Ansonsten setz doch einfach mal ne dünne Schicht mit feinem Glitter dazwischen. Was für ein Schwämmchen benutzt Du denn? Ich mach das mit nem Make Up Schwämmchen und das saugt sogar zuviel Farbe auf.. 😉

  2. Leni says:

    Das sieht ja klasse aus 🙂 ich sitze eben auch an meinen Galaxy Nägeln. Weniger ist hier wirklich mehr. Ich tupfe auch immer auf einem Stück Folie ab bevor es an die Nägel geht.

  3. Denise says:

    Also dafür, dass es dir ein Graus war, sieht es doch absolut klasse aus! 🙂 Die Farben verlaufen richtig schön ineinander 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.