BlueFriday – Essie Starry Starry Night

Wir haben Freitag und das ist suuuuuper! Ich freue mich wahnsinnig auf’s Wochenende, denn aktuell bin ich neben all dem anderen alltäglichen Wahnsinn damit beschäftigt, mir das Siebdrucken selbst beizubringen. Und am Wochenende gibt es eine Menge mehr Zeit zum Üben und Probieren als unter Woche … yay!

Kommen wir aber zur heutigen Lackschönheit für den BlueFriday. Starry Starry Night heißt das gute Stück und ist aus der Retro-Kollektion von Essie. Ja, die gibt es in Deutschland noch nicht und ich habe ihn mir mit seinen 5 Freunden in den USA bestellt.

SSN 2Ich habe schon so einige Kommentare gelesen, dass die Neuauflage von Starry Starry Night nicht wie die Ur-Version aussieht. Tja nun, ich kenne die Ur-Version gar nicht und kann mich daher auch gar nicht dazu äußern. Was ich aber sagen kann: ich bin hin und weg! Wir haben hier einen jellygen Essie mit Glitter!!!! 🙂 In Blau! Das ist doch ein Knaller!

Starry Starry NightLackiert habe ich zwei Schichten und ihr seht, er ist damit wunderbar deckend. Kein Nagelweiß, dafür aber ist der tolle Glitter zu sehen. Eine Schicht TopCoat gab es ebenfalls. Das Lackieren war übrigens ein Kinderspiel, obwohl die Konsistenz anders als die der normalen Essies ist. Es war ein wenig wabbeliger irgendwie, aber wie schon gesagt, lackieren ließ sich der Lack trotzdem 1A!

SSN 1In den nächsten Tagen folgen dann die 5 Freunde von Starry Starry Night aus der Retro-Kollektion und ich kann jedoch bereits jetzt sagen, dass diese nachtblaue Schönheit das Highlight der Kollektion ist. 🙂

Einen tollen Start ins Wochenende wünsche ich!

Alles Liebe
Tine

 

 



4 Responses to BlueFriday – Essie Starry Starry Night

  1. Ida says:

    Der neue Starry Starry Night sieht wirklich hübsch aus, auch wenn der alte einfach besonderer war. 😉

    • Tinesuchtnachmehr says:

      Ich hab mir jetzt mal Fotos angeschaut vom alten Starry Starry Night und ich sehe da keine großartigen Unterschiede. Etwas heller war der alte … was hatte den alten denn so besonders gemacht?! 🙂

  2. kunterdunkle says:

    Ich finde ihn schick, habe auch keine Vergleichsmöglichkeit zum „Original“ und kann mir vorstellen, ihn zu kaufen, denn wenn die Base in Ordnung ist, bin ich doch in Versuchung. Denn eigentlich bin ich kein ausgesprochener Fan von Jelly-Lacken ^^

  3. Pingback: Neu im Januar | Tine sucht nach mehr …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.