BlueFriday – DanceLegend Aviator

Heute gibt es endlich einen Lack aus meinem DanceLegend-Päckchen, welches eine laaaaaaange Reise hinter sich hat. Der Weg von Moskau über Kiev nach Berlin kann schon lang sein und so musste ich ein wenig mehr als 6 Wochen auf meine Bestellung warten. Für einen ungeduldigen Hibbel wie mich ist das nix und somit war das auch meine erste und letzte Bestellung bei DanceLegend.

Dance Legend AviatorKommen wir aber zum BlueFriday und meinem blauen Lack. Das ist Aviator aus der Sparky-Kollektion von DanceLegend und auch sowieso der Grund dafür gewesen, dass ich überhaupt bei DanceLegend bestellt hatte. Denn nirgends gab es diesen Lack, außer eben bei DanceLegend selbst. Mittlerweile ist die Sparky-Kollektion auch überall sonst zu haben, nur im November 2015 war das leider nicht Fall.

Dance Legend Aviator Ich hatte mir anfangs ein wenig mehr GlitzerFunkelBlingBling im Lack gewünscht und war auch schon ein wenig enttäuscht gewesen, als ich die Sparky-Kollektion aus dem Päckchen befreit habe, aber beim Lackieren und Tragen von Aviator ist alle Enttäuschung verflogen. Sicherlich, ein wenig mehr Holo-SchnickiSchnacki hätte nicht schlecht getan, aber das Funkeln und das Glitzerzeugs was sowieso im Lack vorhanden ist, ist toll. Richtig toll sogar.

Dance Legend AviatorLackiert habe ich zwei Schichten und erst auf den Bildern habe ich gesehen, dass eine dritte Schicht auch noch ganz gut getan hätte. Vor allem auf dem Zeigefingernagel sieht man soviel Nagelweiß durch. Aber wie gesagt, das ist nur auf den Bildern so stark zu erkennen. Bei Tageslicht sieht alles fein gleichmäßig und toll aus. 🙂
Eine Schicht TopCoat gab es übrigens ebenfalls und das Lackieren an sich war ein wenig gewöhnungsbedürftig. Denn die Konsistenz war ein wenig wie Pudding. Mit ein wenig Übung kriegt man das aber hin 😉
Ich habe die komplette Sparky-Kollektion hier stehen und freue mich nun richtig, sie doch alle bestellt zu haben und bald zu lackieren. 🙂

Alles Liebe
Tine

 



8 Responses to BlueFriday – DanceLegend Aviator

  1. Lotte says:

    Der sieht toll aus! 🙂 Puddingkonsistenz klingt aber wirklich etwas gewöhnungsbedürftig… Ich bestelle übrigens gern mal in Russland. Da gibt man in einem Monat Geld aus und zwei Monate später gibt’s „kostenlose“ Post. ^^

    LG Lotte

  2. Laura says:

    Ich werde beim warten ja auch immer ganz hibbelig 😀 aber für so einen schönen Lack hat sich das doch mehr als gelohnt 🙂

  3. Ida says:

    Der Lack sieht wunderschön aus! 🙂 Aber die Konsistenz hört sich wirklich seltsam an. 😀

  4. Reni says:

    Ein schöner Lack, reizt mich ihn käuflich zu erwerben. 6 Wochen ist aber echt lang, ich werde schon bei zwei Wochen seeeehr ungeduldig. Ich bin auf die anderen Lacke schon gespannt.
    Grüße aus dem kalten Neckar-Odenwald.

  5. Die lange Lieferzeit würde mich wohl auch ziemlich abschrecken…allerdings hat sich das Warten doch ziemlich gelohnt. Der Lack ist ein Traum ♥

  6. kunterdunkle says:

    Die Konsistenz würde mich vielleicht doch etwas verunsichern ^^‘

    Das Gefunkel entschädigt ja dafür umso mehr 😀

  7. Lena says:

    Hach ja, ein Traumblau 🙂 Und das Gefunkel dazu – definitiv ein perfekter Lack! Da kann man dann auch ne komische Konsistenz mal hinnehmen 😉

  8. Pingback: Neu im Januar | Tine sucht nach mehr …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.