Specialties – Das Doppelte Lottchen

Heute gibt es bei den Specialties nicht einen, sondern gleich zwei Lacke zu sehen. Ella hat sich nämlich gewünscht, dass wir einen Lack zeigen, der einem anderen in unserer Sammlung zum Verwechseln ähnlich sieht. Naja, im Fläschchen sahen sich meine beiden Kandidaten eindeutig ähnlicher als auf den Nägeln, aber nun.

Lottchen-Lack Ich habe von Polished For Days Beach Baller und von KBShimmer Funky lackiert. Auf Zeige- und Ringfinger seht ihr Funky, auf Mittel- und kleinem Finger ist Beach Baller zu sehen. Beide Lacke hatte ich im letzten Jahr bei Harlow bestellt – in einer Bestellung. 🙂 Als ich alle Lacke aus dem Päckchen holte, habe ich mich selbst gefragt, ob noch alles klar mit mir ist, denn ich habe zwei mal den gleichen Lack bestellt. Ja nun, passiert jeder Nailista einmal, oder?! 😉

Lottchen-Lack Aber ganz identisch sind sie nicht. Beach Baller ist eindeutig heller und hat mehr goldenen und zusätzlich weißen Glitter. Funky hingegen ist dunkler, hat neben dem goldenen Glitter auch lilafarbenen, hell- und mittelblauen Glitter. Gut, blauer Glitter ist auch bei Beach Baller, aber eher dezenter. Auch im Auftrag unterscheiden sich beide. Während das Lackieren von Funky ein Träumchen war, gestaltete sich das bei Beach Baller ein wenig schwieriger. Etwas zäh und pastig ist der Lack, wohl dem höheren Weißanteil geschuldet. Ich denke aber, ein paar Tropfen Nagellackverdünner täte ganz gut und dann flutscht auch alles.

Lottchen-Lack Auf dem Zeigefinger wellt sich der Lack ein wenig … ich weiß. Das liegt daran, dass ich auf Latexmilch lackiert habe. Da ich ja mit der p2-PeelOffBase nicht zufrieden bin, habe ich es jetzt einmal mit der Latexmilch probiert. An sich funktioniert das ganz gut, auch das Lackieren ist nicht schwierig, nur irgendwie wellte es sich auf dem Mittelfingernagel. Aber auch nur dort. Vielleicht habe ich nicht ausreichend Milch drauf getan, ich weiß es nicht. Ich probiere aber weiter. 🙂

In der nächsten Woche möchte Shirly gern einen Lack sehen, der älter, aber noch nie lackiert wurde sehen.  Das finde ich ehrlich gesagt gaaaanz einfach. Besteht doch meine halbe Sammlung aus solchen Lacken. :-)

Aber erst einmal seid Ihr wieder an der Reihe. Zeigt uns Eure Nägelchen, wir sind gespannt. Nutzt dazu das InLinkzTool, damit sie alle sehen können! :-) Schaut wie immer auch bei Nadine, Sandra, Ella und Shirley vorbei, für welche Lackschönheiten sich die Vier entschieden haben.

Alles Liebe
Tine

An InLinkz Link-up




5 Responses to Specialties – Das Doppelte Lottchen

  1. Also mir gefallen beide ausgesprochen gut! Könnte mich jetzt gar nicht entscheiden, welcher Lack mir jetzt besser gefällt.. Bei mir hat sich das mit der Latexmilch auch immer unten drunter gewellert, seit dem lackiere ich nur noch ohne Peel-Off-Base, irgendwie mag ich dann das Ergebnis nicht so. Dann schrubbe ich lieber beim Ablackieren 😀 Liebste Grüße!

  2. Ida says:

    Sind beide schick! 🙂

  3. Ich finde beide super schick! Bei solch besonderen Lacken hätte ich eine solch große Ähnlichkeit nicht vermutet.

  4. Älono says:

    Beide sehr sehr schick!
    Das mit dem Wellen und Latexmilch kenne ich auch – ist aber gefühlt vom Lack abhängig, bei manchen wird es richtig hubbelig, bei anderen bleibt es glatt 🙂 (aber über meine unt Base kommt nichts, da kann kein Latex mithalten!)

  5. Pingback: Wir lackieren … – KBShimmer Funky Cold Patina | Tine sucht nach mehr …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.