TOP
Beauty Nagellack

Shake & Seal Topcoats von Catrice

Heute zeige ich euch die Shake & Seal Topcoats von Catrice, welche ebenfalls mit der Sortimentsumstellung neu in die (große) Theke gekommen sind. Dort fand ich dann übrigens auch die beiden ICONails, welche ich mir vor kurzem noch bei Rossmann online bestellt hatte. Also das bedeutet: immer schön die große Theke von Catrice im Auge behalten.

Shake & Seal Topcoats von Catrice

Da es sich bei den fünf neuen Lacken um Topcoats handelt, welche wunderbar glitzern, schimmern und sogar ein wenig holografieren (ich nenn das jetzt mal so), gibt es hier heute ausschließlich Makroaufnahmen. Alle Lacke habe ich auf einer Schicht Black To The Routes aus der ICONails Reihe von Catrice lackiert. Hätte ich Swatchsticks oder solche Nagelräder gehabt, hätte ich euch die Topcoats auch immer noch auf weiß und einer anderen Farbe lackiert, aber leider habe ich sowas nicht. Ich kann euch aber sagen, dass die Topcoats auf weiß leider nicht sonderlich rauskommen. Schwarz oder eine andere dunkle Farbe sollte hier wohl erste Wahl sein.

Ja und los geht es auch schon mit Ocean Drive (Nr. 01). Hier haben wir eine Menge blauen Schimmer, der über Hellblau/Türkis zu Lila/Pink driftet. Mir gefällt Ocean Drice unglaublich gut und wie von Catrice empfohlen habe ich drei Schichten dieses Topcoats lackiert. Eine Extraschicht normalen Topcoat gab es nicht. Gab es übrigens auf allen anderen Topcoats auch nicht. :-)

Mit tollen lilafarbenen und gelbgoldigen Partikeln wartet Deep Blue Sea (Nr. 02) auf. Auch hier habe ich wieder drei Schichten lackiert und bin vom Ergebnis auch recht angetan. Neben dem Lila und Gold zeigt sich Deep Blue Sea noch mit einem kleinen Farbspiel ins Blaue hinein. Man muss sich jedoch bewußt sein, dass die tollen Effekte immer nur im bestimmten Licht sichtbar sind. Selbst auf den Fotos hier ist das ja auch nur zu erahnen, aber es ist da. Versprochen.

 

Bei Offshore Beauty (Nr. 03) gibt es keinen Farbverlauf, sondern viele kleine Partikel in Blau und Pink. Und diese Mischung ist wirklich zauberhaft. Auch hier  gab es wieder drei Schichten Topcoat.

Bei Coral Bay (Nr. 04) war ich im Auftrag etwas vorsichtig. Ihr seht hier zwei Schichten, da ich diese schon absolut ausreichend empfand. Bei Coral Bay gibt es aber wieder tolle Schimmerpartikel die ein Farbspiel von Pink zu Gelb aufweisen. Mir gefällt diese Kombination sehr gut, auch wenn sie nur recht schwach erkennbar ist. Dies allerdings nicht nur auf den Fotos, sondern in natura leider auch.

Der letzte im Bunde und wahrscheinlich auch der Liebling aller ist Icy Slowdown (Nr. 05). Eine Menge kleiner Holopartikel befinden sich im Lack und verteilen sich gut und gleichmäßig beim Auftragen. Auch Icy Slowdown seht ihr hier in drei Schichten.

Alle Lacke müssen vor dem Lackieren gut geschüttelt werden, damit sich alle enthaltenen Partikel gut im Lack verteilen. Das Lackieren eines gesonderten (normalen) Topcoats ist wirklich nicht nötig, da die Skae & Seal Topcoats ein recht ebenes sowie glänzendes Ergebnis liefern.

Mein Fazit:
Ich bin von allen Lacken wirklich mehr als angetan. Die Effekte haben mich von jedem einzelnen Topcoat umgehauen und ich hätte auch nie im Leben erwartet, dass Drogerie-Lacke solche Effekte erzeugen können.
Ein kleiner Minuspunkt ist für mich leider der Pinsel. Für meine Lackiergewohnheit ist der Pinsel leider einfach zu starr und fächert auch so gar nicht auf. Auch ist der Deckel einen Tick zu groß um noch gut in der Hand zu liegen beim Lackieren. Aber ich bin ehrlich, ich war komplett entschädigt, als ich das Ergebnis auf den Nägeln sah.
Meine persönlichen Lieblinge sind Ocean Drive und Deep Blue Sea. Hier finde ich die Farben, Farbspiele auf einer schwarzen Base einfach unglaublich toll. Ich würde mir wünschen, wenn diese Topcoats im Sortiment blieben und sogar noch um einige Farben erweitert würden. Grün wäre hier bestimmt ganz toll!

Der Kostenpunkt der Topcoats liegt bei EUR 3,45 pro Fläschchen und das ist für mich wirklich in Ordnung. Auch wenn man meist drei Schichten Lack lackiert so gehe ich dennoch von einer längeren Haltbarkeit aus, denn man lackiert sie ja nicht ständig.

Welcher der Lacke gefällt euch am besten und welche weitere Farbe würdet ihr euch noch wünschen?

Alles Liebe
Tine

 

 

 

«

»

5 COMMENTS
  • Anne
    1 Jahr ago

    Tolle Review!
    Leider trage ich nicht so oft Topper, also werde ich diese wohl nicht jagen :p

  • Julia
    1 Jahr ago

    Ich finde den lilapinken Coral Bay sehr hübsch :) Der holo Icy Slowdown gefällt mir hingegen gar nicht :D

  • Laura Lackschaft
    1 Jahr ago

    ich bin auch nicht so der Topperfreund, aber schön sehen sie ja schon aus. Aber sag mal, wenn man die dann Schütteln muss, um die Partikel zu verteilen, entstehen dann nicht Bläschen!? Das waren so meine Bedenken als ich die Preview gesehen hatte.

  • Samy Farbgeschichten
    12 Monaten ago

    Schade dass die so viele Schichten beauchen um dieses Ergebnis zu erlangen! Denn so wie auf deinen Bildern verzücken mich besonders die Nr. 01 und der holografische sehr

  • Alice // tanzendefarben
    12 Monaten ago

    Tolle Swatches! <3

    Ich bin schon seit Wochen hinter den Toppern her, aber weder bei uns im Müller noch im dm gibt es die große Theke :(

what do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.