Nagellack

Cadillacquer – Translucent

FEATURED

Meine eigene kleine Lackier-Challenge mit meinen Cadillacquer-Lacken läuft nach wie vor und ich habe das Ganze einen Schwierigkeitsgrad nach oben befördert, denn ich habe vier weitere Lacke dieser Marke bestellt und mittlerweile auch schon bekommen. Irgendwie war das gar nicht so klug ^^

Nagellack

Cadillacquer – Banshee

FEATURED

Im letzten Jahr haben Lotte und ich „Wir lackieren …“ gestartet und es war jeden Monat auf’s Neue eine tolle Gelegenheit, eine bzw. zwei Lackmarken durchzulackieren. Die Aktion ist nun aber beendet und ich sitze dennoch auf Unmengen unlackierter Lacke und zu meiner Schande muss ich gestehen, dass stetig weitere Unmengen hinzukommen. Allerdings habe ich mir jetzt vorgenommen, nach und nach sämtliche Lacke einer Marke durchzulackieren. Dabei soll das Minimum sein, einmal in der Woche einen Lack dieser Marke zu lackieren und euch zu zeigen. In der letzten Woche habe ich damit schon begonnen, denn die auserkorene Marke ist Cadillacquer und ich zeigte euch Devil.

Fast ist die Woche geschafft und in Berlin endet mit dem heutigen Tag auch der Sommer. Der letzte wirklich warme Tag ist heute und der soll und muss noch genossen werden. Denn wenn ich ehrlich bin, so ungern ich auch schwitze, das schöne Wetter tat die letzten Wochen irgendwie gut. Und so bin ich ein wenig traurig, dass nun die kalte Zeit eingeläutet wird. Dafür aber hat mich die heutige Lackschönheit für den BlueFriday sehr glücklich gemacht. The Night Is Dark And Full Of Terrors von Cadillacquer.

Nagellack

Wir lackieren … & BlueFriday

FEATURED

Ja, mich gibt es hier auch mal wieder zu sehen. Seit Montag steht die Schule wieder auf unserem Plan und da ein Schulwechsel anstand und die Schule damit auch weiter weg ist, müssen wir also noch früher als sonst aufstehen. Und wenn ich eines wirklich gar nicht mag, dann frühes Aufstehen. Wenn man so schön im Traum versunken ist und plötzlich ein nervtötendes Geräusch daher kommt und man sich im Traum erst wundert, dann aber recht schnell realisiert, dass man gleich weggerissen wird …. ich hasse es so sehr. Da lobe ich mir doch Ferien! Dass wir die Wochen bis zu den Herbstferien bereits zählen ist klar, oder^^ Nun aber

Samstag ist Mädchenzeit mit Malina und mir. Die aufmerksame Leserin weiß das ^^ und ich freue mich soooo sehr, die heutige Mädchenzeit mit einer Premiere zu begehen. Es ist nämlich so, dass ich heute meinen letzten KBShimmer für Wir lackieren … von Lotte und mir präsentieren kann und somit habe ich das für mich gesetzte Ziel erreicht! Ich freue mich so, denn es ist wirklich das erste Mal in diesem Jahr!

Zur Mädchenzeit 2.0 von Malina und mir gibt es heute wieder einen Lack, den ich gleichzeitig in die „Wir lackieren …“ – Galerie von Lotte und mir eintragen kann. Denn heute gibt es eine KBShimmer-Schönheit, die möglicherweise etwas grenzwertig für die Mädchenzeit sein könnte.

Ich war die Tage bei Müller gewesen und habe einen absoluten Rundumschlag gemacht, was DrogerieLacke betrifft. Es durften wirklich (für meine Verhältnisse) Unmengen an Essence-Lacken mit nach hause kommen, denn ich war ja von Electriiiiiic so sehr angetan, dass ich beschlossen habe, Essence einfach eine Chance zu geben. Und so wanderten einige Lacke ins Körbchen und einen davon zeige ich heute zur Mädchenzeit 2.0 von Malina und mir.

Bei Lacke in Farbe … und bunt! ist heute Mittelgrün gewünscht. Kein Problem, hab ich da. Gleichzeitig möchte ich heute aber auch noch bei der Aktion Gedankensplitter mitmachen, denn auch dort ist in diesem Monat die Farbe grün ganz aktuell. Ich nehme mir eigentlich sogar jeden Monat vor, bei den Gedankensplittern mitzumachen, aber irgendwie bekomme ich es nicht auf die Reihe. Daher freue ich mich, dass es heute einmal geklappt hat.

Nagellack

#prettypicturepolish

FEATURED

Weil es so einen Spaß macht, mit euch hier Monat für Monat etwas Tolles auf die Beine zu stellen, haben Lotte und ich uns auch für den piCture pOlish März bei „Wir lackieren …“ was ausgedacht. Unterstützung haben wir von der lieben Petra von Pretty Polish bekommen. Herzlichen Dank an dieser Stelle dafür!