TOP
Beauty Pflege

Hydra-Biome Maske von Korres

Seit einiger Zeit ist diese Maske ja nun doch irgendwie in aller Munde. Jedenfalls in meinem Instagram-Kosmos. Und ja, #instamademebuyit :-)
Aber hey, es gibt Schlimmeres als sich hinreißen zu lassen, eine pflegende Maske zu kaufen, die ich Euch dann nun auch vorstellen mag.

Was verspricht die Hydra-Biome Maske?

Durch den enthaltenen griechischen Joghurt wird sofortige Kühlung sowie Feuchtigkeits- und Nährstoffversorgung der Haut versprochen.
Ebenso soll nach einer empfohlenen Wirkzeit von 15 Minuten bzw. Overnight-Mask-Nutzung (oder nach regelmäßiger Anwendung?) folgendes mit der Haut passieren:

  • Ausgetrocknete Haut sieht prall und durchfeuchtet aus
  • Fahler, müde aussehender Teint wirkt frischer
  • Reizungen, Rötungen, hyperreaktive Flecken werden vermindert
  • Unangenehmer Juckreiz verschwindet
  • Schuppige Stellen verschwinden
  • Das spontane Auftreten von Unreinheiten wird reduziert
  • Schlaffe, eingefallene Haut erhält neues Volumen
  • Gespannte Haut fühlt sich geschmeidiger und angenehmer an 
    (Quelle: www.korres-stores.de)

Was erwarte ich von der Hydra-Biome Maske und was tut sie für mich?

Die „Kälte“ draußen und die warme Heizungsluft drinnen machen mir doch irgendwie zu schaffen. Meine Haut ist trocken, sodass ich tagsüber regelmäßig zu meinem Gesichtsspray (im Übrigen auch von Korres und schon die wahrscheinlich 3 o. 4 Flasche, denn ich liebe es!) greifen muss, um einem Spannen der Haut entgegen zu wirken. Von daher wünsche ich mir natürlich eine fixe, anhaltende Durchfeuchtung und Beruhigung der Haut. Und wenn ich damit auch gleich noch frischer (und evtl. auch jünger ;) ) aussehe, bin ich schon glücklich. Mehr erwarte und brauche ich im Moment tatsächlich nicht, denn für andere „Problemchen“ nutze ich andere Produkte.

Ich trage Masken immer gern mit einem Pinsel auf, so also auch die Hydra-Biome. Man kann das auch gut mit den Fingern machen, aber ich finde, man kann mit einem Pinsel doch alles besser und gleichmäßiger verteilen. Der Auftrag ist also ganz unkompliziert und man merkt beim Auftrag auch schon gleich, dass die Maske reichhaltig ist. Nicht zu reichhaltig, aber doch in dem Maße, dass man das Gefühl hat, hier ist ordentlich etwas enthalten, das gut tut. Oder gut tun könnte ;)

Die Maske trocknet nicht an, sondern zieht teilweise ein bzw. „schmilzt“ ein wenig auf der Haut. Ich mag das sehr gern, denn manch antrocknende Maske muss man doch recht doll vom Gesicht schrubbeln. Das fällt hier also glücklicherweise aus. Die Maske lässt sich wunderbar leicht abnehmen und hat bei mir eine beruhigte, weiche und superzarte Haut hinterlassen. Auch ganz leichte Rötungen waren danach weg.

Als Overnight-Maske habe ich die Hydra-Biome Maske natürlich auch probiert. Die Möglichkeit, Masken auch über Nacht einwirken lassen zu können, finde ich persönlich super und das war mitunter auch ein Grund, warum ich diese Maske gekauft habe.
Da ich mich an den Duft der Maske doch ein wenig gewöhnen musste, ist es eben auch etwas tricky, sie als Overnight Maske zu nutzen. Denn man hat den Duft dann doch ziemlich lang in der Nase. Davon aber abgesehen tat die Hydra-Biome das, was sie sollte. Ich habe morgens eine aufgepolsterte Haut gehabt, was diese Maske prädestiniert, sie nach längeren Abenden als kleinen Booster über Nacht wirken zu lassen. So sieht man am nächsten Morgen nicht zerknautscht und mitgenommen aus. Auch ist die Haut wunderbar weich und zart und von Trockenheit ist auch keine Spur.
Was mir auch gefiel war, dass sie Hydra Biome als Overnight Maske nicht zu schwer auf der Haut lag. Das war beim 15-Minuten-Auftrag doch ein wenig anders. Nicht störend, aber dennoch bemerkbar.


Mein Fazit

Ein kleines bisschen stört mich der Duft. Ich bin in solchen Dingen besonders empfindlich, es mag daher also sein, dass manch andere dies nicht so empfinden. Im ersten Moment duftet die Maske – für mich – nach etwas mandeligem, aber dann kommt da eine andere Duftnote hinzu, die nicht ganz mein Ding ist. Was es ist, kann ich nicht beschreiben oder greifen, aber da ist eben etwas, was ich als gewöhnungsbedürftig, aber nicht unangenehm empfinde. Der Mann empfindet den Duft als neutral, beinahe blumig; hat das Mandelige nach meinem Hinweis aber auch riechen können.

Als Overnight-Maske tat die Hydra-Biome für mich genau das, was ich erwartet und mir erhofft habe. Sie war angenehm auf der Haut und am nächsten Morgen sah ich auch frischer und erholter aus, die Haut war weich und aufgepolstert.
Was mir auch gefiel war, dass die Hydra-Biome als Overnight Maske nicht zu schwer auf der Haut lag. Das war beim 15-Minuten-Auftrag doch ein wenig anders. Nicht störend, aber dennoch bemerkbar. Ich schätze das liegt einfach an der Reichhaltigkeit, welche die Maske mitbringt.

Als Soforthilfe funktioniert die Hydra-Biome von Korres auch wunderbar. Leichte Rötungen und Trockenheit verschwinden und die Haut ist herrlich weich.

Ich denke aber, ich werde die Hydra-Biome Maske vornehmlich als Overnight-Maske nutzen, denn der Effekt war für mich dabei am größten und ich habe dieses Tamtam mit Auftragen, Warten und Abnehmen nicht. Da muss ich ehrlicherweise einfach sagen, dass ich lieber zwei drei mal am Tag zu meinem FaceMist greife als mir 20 Minuten eine Arie im Badezimmer anzutun. Und da kommt ja noch hinzu, dass ich in der Werkstatt schneller etwas Rosenwasser ins Gesicht gesprüht habe als mir eine Maske aufzutragen.

Abgesehen aber von meinen persönlichen Vorlieben hinsichtlich der Zeiteinteilung im Badezimmer und meinen Möglichkeiten tagsüber ist die Maske wirklich gut und hat nun auch schon ein festes Plätzchen im Bad gefunden. :-)

Und damit einge wichtige Daten, die am Ende bei Pflege- und Kosmetikartikeln ja immer wieder entscheidend oder auch interessant sind, auf einem Blick da sind, gibt es hier eine kleine Übersicht.
Sollte etwas fehlen oder unnötig sein, gebt gern Bescheid, ich ergänze bzw. entferne dann. :-)

Vegan
Tierversuchsfrei
Mikroplastik
Menge
Preis
Bezugsquellen
ja
ja
nein
100ml
ca. 35€
korres-stores.de, flaconi.de, najoba.de

Und zum Schluss kommt noch das Kleingedruckte zur Hydra-Biome Maske von Korres. :)

Inhaltsstoffe:
Aqua, Yogurt, Glycerin, Hexyldecyl Stearate, Diisostearyl Malate, Prunus Armeniaca (Apricot) Kernel Oil, Squalane, C14-22 Alcohols, Isoamyl Laurate, Prunus Amygdalus Dulcis (Sweet Almond) Oil, Arachidyl Alcohol, Pentylene Glycol, Butyrospermum Parkii (Shea) Butter, Peg-100 Stearate, Aloe Barbadensis Leaf Juice Powder, Algin, Alpha-Glucan Oligosaccharide, Arachidyl Glucoside, Ascorbyl Palmitate, Behenyl Alcohol, Bisabolol, C12-20 Alkyl Glucoside, Caprylyl Glycol, Chlorella Vulgaris Extract, Disodium Phosphate, Epigallocatechin Gallatyl Glucoside, Ethylhexylglycerin, Gallyl Glucoside, Glyceryl Polyacrylate, Helianthus Annuus (Sunflower) Seed Oil, Hydrogenated Palm Glycerides, Hydrogenated Palm Kernel Glycerides, Hydrolyzed Sodium Hyaluronate, Hydroxyethyl Acrylate/Sodium Acryloyldimethyl Taurate Copolymer, Lactic Acid, Lactobacillus, Laminaria Digitata Extract, Lecithin, Lonicera Caprifolium (Honeysuckle) Flower Extract, Lonicera Japonica (Honeysuckle) Flower Extract, Maltodextrin, Maris Aqua/Sea Water/Eau De Mer, Ozonized Oryza Sativa (Rice) Callus Culture Extract, Phenethyl Alcohol, Polymnia Sonchifolia Root Juice, Potassium Phosphate, Propyl Gallate, Pullulan, Saccharide Isomerate, Serine, Sodium Carboxymethyl Beta-Glucan, Sodium Hyaluronate, Sodium Polyacrylate Starch, Tetrasodium Glutamate Diacetate, Tocopherol, Trehalose, Urea, Zingiber Officinale (Ginger) Root Extract, Benzyl Alcohol, Phenoxyethanol, Salicylic Acid, Sorbic Acid, Parfum/Fragrance.

Alles Liebe
Tine

Produkt selbst gekauft
hier angegebene Links sind KEINE Affiliate Links

«

»

2 COMMENTS
  • Romy Matthias
    4 Monaten ago

    Das klingt ja wirklich mehr als ansprechend, werde ich sicherlich mal ausprobieren. LG Romy

what do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.